GENRENALE shots 3   //   11.Februar 2015, 16:00

 

PENTHESILEA

Kurzfilm, Science-Fiction, 28min, Deutschland, 2013, D

 

SYNOPSIS

Penthesilea ist ein als Haushaltshilfe hergestelltes Robotermädchen, welches sich in den introvertierten und unsicheren Jeremy verliebt, sich diesem aber aufgrund ihres Mangels an Emotionen nicht mitteilen kann. Derweil wird Jeremy von der aufgeschlossenen und frechen Yukari in eine ihm bisher unbekannte Welt gezogen. Penthesilea erkennt in Yukaris
manipulativem Verhalten eine Bedrohung für Jeremy und entscheidet sich, etwas gegen sie zu unternehmen.

 

TEAM

REGIE – stefan kaufhold
BUCH – michael john cherdchupan
PRODUKTION – fachhochschule dortmund
KAMERA – nicolai mehring
SCHNITT – stefan kaufhold
VFX – SVEN ESCH
SZENENBILD – mischa reisewitz
MUSIK – simon theißen
SOUND DESIGN – andreas kolar

DARSTELLER – juli klement, wolfram schorlemmer, meri husagic

genrenale_FB www.facebook.com/PENTHESILEA

 

BIOGRAPHIE

Stefan KaufholdStefan Kaufhold
(geboren 1986 in Dortmund) ist der Hauptverantwortliche hinter “Penthesilea”.
Seine Filme sind geprägt von fremdartigen, technisch perfekt umgesetzten Welten, in denen Außenseiterfiguren häufig unkonventionelle Wege gehen müssen.

Seit 2007 arbeitet der ehemalige Literaturstudent und Reserveoffizier freiberuflich als Kameramann und Schnittmeister bei Film- / Fernsehproduktionen und Werbefilmen.
Filmstudium seit 2009, “Penthesilea” ist sein Drittjahresfilm (vglb. Vordiplom) an der Fachhochschule Dortmund.

 

 

FILMOGRAPHIE
(Auswahl)

2014 – sister moon (Kurzfilm – Regie, Produktion, Schnitt)
2013 – gegenseitig (Kurzfilm – Schnitt)
2013 – das huhn und die heuschrecke (Kurzfilm – Schnitt)
2012 – die bewerbung (Langspielfilm – Co-Regie)