GENRENALE shots 3   //   Mittwoch, 11. Februar 2015, 16:00

 

What the Fuck - Genrenale3 -  Lorbeerkranz

 

 

 

 

ANTI CUPIDO

Kurzfilm, Psychothriller, 16min, Deutschland, 2014, D

 

SYNOPSIS

Ein Ehepaar wird von einer bizarren Gestalt (Anti Cupido) aus dem Schlaf gerissen und mit einer geladenen Armbrust bedroht. Doch Anti Cupido will das Ehepaar nicht berauben, sondern scheinbar nur mit den beiden reden. Aber schnell stellt sich heraus, dass Anti Cupido mehr über die beiden weiß, als ihnen recht ist…

 

TEAM

REGIE – DREHBUCH – andreas pakull
PRODUKTION – khm, dominik strohbeck
KAMERA – sebastian fred schirmer, patrizio guerra
SCHNITT – drew pacool
MUSIK – stefan kusch

DARSTELLER – dieter rupp, meike gottschalk, christof düro, alexandra schiller, anna bergmann, thomas krutmann, lauranz dietz, britta jakobi
genrenale_FB facebook.com/anticupido

 

BIOGRAPHIE

ANDREAS PAKULL wurde in Bad Brückenau/Unterfranken geboren. Von 2003 bis 2008 studierte er an der Fachhochschule Deggendorf “Medientechnik” mit dem Schwerpunkt Film- und Videodesign. Seit 2008 entstanden eigene Kurzfilme (“Das Korsakow Syndrom”, “Kirschkuchen”, „Klebstoff 500 Extra Stark“) bei denen er das Drehbuch schrieb und Regie führte. Seine Kurzfilme liefen auf zahlreichen Filmfestivals im In- und Ausland. Seit Oktober 2011 studierte er an der KHM in Köln im Postgraduiertenstudium “Regie”.
Im November 2014 ist er verstorben.