GENRENALE – 100% German Genre Cinema

 

Ein Update zum Ende des Jahres.

 

 

Liebe Fans der GENRENALE, Supporter und Filmemacher,

es war uns eine große Freude, die GENRENALE6 dieses Jahr wieder mit euch zu feiern. Wie jedes Jahr, stellt sich uns nun die Frage, wie und wann es weitergeht. Da die GENRENALE als Leidenschaftsprojekt begonnen hat und auch bisher leider immer noch kein Selbstläufer geworden ist, bleibt es immer eine Herausforderung das Festival und sonstige Aktivitäten jedes Jahr aufs Neue ins Leben zu rufen. Vor allem auch, da wir nicht hauptsächlich als Festivalmacher angetreten sind, sondern dies bisher immer neben unseren anderen Tätigkeiten in der Filmbranche ehrenamtlich gemacht haben. 

Für die nächste Ausgabe stellte sich dazu die Frage, ob wir den neuen Zeitraum im Mai halten, oder wieder parallel zur Berlinale stattfinden würden. Da der neue Zeitraum von euch als Publikum nicht so gut angenommen wurde wie wir uns das erhofft haben, was sich in den Besucherzahlen gezeigt hat, haben wir uns eingestanden, dass die GENRENALE für ein mögliches weiteres Mal an ihren alten Platz zurückkehren sollte, an der sie gestartet und gewachsen ist; parallel zur Berlinale.
Da wir in diesem Jahr aber spät stattgefunden haben, wäre die Vorbereitungszeit für die nächste Ausgabe sehr knapp geworden und wir uns sofort wieder in Arbeit stürzen müssen, wofür uns ehrlich gesagt die Zeit und auch die Kraft fehlte. Somit pausiert die GENRENALE 2020 und es wird im kommenden Jahr leider keine neue Ausgabe stattfinden!

Ob das Festival 2021 dann zurückkehrt, wird vor allem auch davon abhängen, ob wir einen Mitstreiter finden, der sich mit uns leidenschaftlich für die GENRENALE einsetzten möchte und sich vor allem als Festivalmacher sieht. Paul hat für sich entschlossen, sich nach und nach aus der Arbeit der Festivalleitung der GENRENALE zurückzuziehen und die Position an eine oder mehrere leidenschaftliche, wilde und euphorische Personen zu übertragen, die das Potenzial und das, was wir bisher aufgebaut haben, nutzen und weiterführen möchten.

Wir denken, dass wir als GENRENALE in den vergangenen Jahren für einiges an Aufmerksamkeit gesorgt und das Thema „deutsches Genrekino“ etwas mehr ins Licht gerückt haben. Über 4000 Besucher zur GENRENALE5 sind ein wirklich sehr positives Zeichen, auf das man nun weiter aufbauen kann und das Festival weiter scheinen lassen kann. Ob dies nun eine einzelne Person oder mehrere macht, wird sich zeigen. 

Das heißt, wenn es euer Traum ist am Kopf eines Filmfestivals zu stehen und ihr vielleicht sogar auch schon einschlägige Erfahrung auf dem Gebiet gesammelt habt, lasst es uns wissen und meldet euch bei uns. Wobei es natürlich keine Pflicht ist, auch schon ein Festival geleitet zu haben; immerhin haben wir damals auch einfach damit angefangen, hatten keine Ahnung und sind damit gewachsen. Auf jeden Fall solltet ihr eine gewisse Leidenschaft und Interesse für das Thema mitbringen.

Trotzdem bleiben wir nächstes Jahr nicht ganz untätig und bringen in Zusammenarbeit mit Dropout Cinema am 2. Januar 2020 unser BEST OF GENRENALE VOLUME 1 in die deutschen Kinos. In dieser Zusammenstellung präsentieren wir euch zwei Stunden abwechslungsreiche Kurzfilmhighlights aus unserem bisherigen Programm. Checkt unsere Facebook und Webseite für weitere Informationen und wo die Rolle zu sehen sein wird. Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr uns erhalten bleibt, weiter zu uns steht und sich die oder der eine oder andere findet, der sich aktiv an der zukünftigen Gestaltung und Umsetzung der GENRENALE beteiligen möchte.

In diesem Sinne, bleibt uns erhalten und weitermachen. Der NEUE DEUTSCHE GENREFILM lebt!